Risiken

Im Vergleich zu anderen Verfahren ist das Entfernen von Tätowierungen mit einer Laserbehandlung viel geringer. Man sollte sich bewusst sein, dass dies ein Eingriff an die eigene Haut ist.
Viel hängt davon ab, wie gut der Tätowierer war. Unter anderem kann es zu Schattenbildung kommen, eine Hyperpigmentierung, die die Farbe der Haut an der Stelle des Tattoos verändert. In sehr, sehr, sehr seltenen Fällen kann auch eine Narbe zurückbleiben.

Jedoch können Sie dem auch mit ausreichender Pflege entgegenwirken!
Jedoch minimieren wir mögliche Risiken mit dem Einsatz des Fotona QX Max und dem medizinischen Kühlsystem von Zimmer Medizin. Ausserdem verfügen wir über geschultes, qualifiziertes Personal und wir legen auf Hygiene ein besonderes Augenmerk.

Unmittelbar nach der Behandlung können Farbveränderungen möglich sein, dies ist jedoch normal und unbedenklich. Es signalisiert nur, dass der Vorgang und die Pigmentverschiebung erfolgreich war.

Sie können mit adäquater Nachbehandlung viel dazu beitragen, dass alles Wunschgemäss abheilt und reibungslos verläuft. Sie verringern die Möglichkeit zur Bildung von Schwellungen, Blutergüssen oder leichten Verkrustungen, welche jedoch um ein Vielfaches von selber abheilen.

Lesen Sie dazu bitte unsere Empfehlungen zum Thema Nachbehandlung.